Liebe Ärztinnen und Ärzte, liebe Verantwortungsträgerinnen und -träger im Gesundheitswesen

Handle ich effektiv und zukunftsorientiert? Entscheide ich ethisch vertretbar und nachhaltig? Nutze ich die vorhandenen Informationen?

Egal ob Klinikleiterin, Oberarzt oder Kader im Gesundheitsamt: als Führungskraft im Gesundheitswesen sind Sie permanent gefordert. Ihr Umfeld ist volatil und komplex. Die Informationslage ist unsicher und mehrdeutig. Die für den Erfolg unabdingbare Fachkompetenz haben Sie sich in Studium und Beruf angeeignet. In der Grundausbildung wird jedoch den Führungskompetenzen oft wenig Beachtung geschenkt. Nur, indem Sie beide Kompetenzen vereinen, können Sie Ihr Wissen erfolgreich und wirksam einsetzen. Die andauernde Covid-19-Pandemie ruft schonungslos in Erinnerung, wie effektive und agile Entscheidungsprozesse, kombiniert mit effizienter Informationsanalyse, für die Führung in herausfordernden Situationen entscheidend sind.

Die Universität Luzern bietet ab 2020 den «CAS Decision Making and Situation Monitoring» an für Personen, die im Gesundheitsbereich eine leitende Position einnehmen oder anstreben. Wir basieren dabei auf unseren Erfahrungen in der Leadership-Weiterbildung und haben diese gezielt für Sie weiterentwickelt. Mit den beiden Kerninhalten dieses Programms, nämlich der Entscheidungskompetenz (Decision Making) und der Kompetenz zur Informationsverarbeitung (Situation Monitoring) konzentrieren wir uns auf jene Fähigkeiten, die für Führungskräfte in besonderen und ausserordentlichen Lagen unabdingbar sind. In bewährter und für die universitäre Weiterbildung einzigartiger Weise integrieren wir dabei wissenschaftliche Inhalte mit praktischer Anwendung in hoch intensiven Praxismodulen.

Mit diesem Weiterbildungsprogramm wollen wir Sie mit den Führungskompetenzen ausrüsten, die für Ihre effektive und nachhaltige Wirkung im Gesundheitswesen erforderlich sind. Sehr gerne lade ich Sie dazu ein, unser Angebot online oder durch ein Beratungsgespräch zu erkunden.

Herzliche Grüsse

Prof. Dr. med. Reto Babst

Ordentlicher Professor für Medizin, Departement Gesundheitswissenschaften und Medizin
Senior Consultant Unfallchirurgie, Luzerner Kantonsspital
Medizinischer Leiter Joint Medical Master & Skills Lab, Standort Luzern

Aufbau und Inhalt

Der «CAS in Decision Making and Situation Monitoring» besteht aus vier Modulen: ein Grundlagenmodul Decision Making und ein Grundlagenmodul Situation Monitoring, welche die wissenschaftliche Basis vermitteln. Dazu ein jeweiliges Praxismodul, in denen Handlungskompetenzen erworben und die Grundlagen integrierend angewandt werden.

 

Grundlagenmodul Decision Making


Negotiations & Multilateral Decision Making (1 Tag)
–  Typologie, Begriffe und Grundsätze der Verhandlungsführung.
–  Verhandlungsmethoden: Harvard und ETH.
–  Verhandlungssimulation: Harborco.
–  Soziale Dimensionen von Verhandlungen.
Dozent: Dr. Martin Gutmann, Managing Director an der ETH Swiss School of Public Governance

 

Decision Making and Game Theory (2 Tage)
–  Prinzipien der rationalen Entscheidungsfindung.
–  Strategische Wechselwirkungen. Sequenzielle und gleichzeitige Spiele.
–  Strategische Spielzüge.
–  Gemischte Strategien.
Dozent: Prof. Dr. Simon Lüchinger, Professor für Ökonomie an der Universität Luzern

 

Values, Principles and Norms in Decision Making (2 Tage)
–  Legitimität von Entscheidungen.
–  Ethische Grundsätze.
–  Werte, Prinzipien und Normen sowie deren Herkunft.
–  Ethische Begründungen und deren Interaktionen.
Dozent: Prof. Dr. Peter G. Kirchschläger, Professor für Theologische Ethik an der Universität Luzern

Praxismodul Decision Making


Praxismodul: Decision Making (4 Tage)
-  Komplexitätsreduktion
-  Situationsanalyse
-  Entscheidungsfindung
-  Planentwicklung
Dozent: Dr. Patrick Hofstetter, Dozent für Führungs- und Managementprozesse an der Universität Luzern

Grundlagenmodul Situation Monitoring


Organizational Learning in High-Reliability Organizations and Beyond (2 Tage)
–  Organisationales Lernen.
–  High reliability organization (HRO).
–  Just Culture.
–  Fallbeispiele von organisationalem Lernen in HROs.
–  Umgang mit Risiken in Organisationen.
–  Umgang mit Risiken wie Digitalisierung und Automatisierung.
Dozentin: Dr. Nadine Bienefeld, Oberassistentin und Dozentin an der ETH Zürich

 

Asymmetric Information (1 Tag bzw. 2 Halbtage)
–  Prinzipien der rationalen Entscheidungsfindung in einem Einzel- und Mehrpersonenumfeld.
–  Strategische Situationen mit unvollständiger und mangelhafter Information: Typen, Repräsentation, Regeln für Informationsaktualisierung, Regeln der Entscheidungsfindung und Voraussetzungen für Gleichgewichtszustand.
–  Negativauswahl.
–  Subjektives Risiko.
–  Unvoreingenommene Information in der direkten Kommunikation und die Nutzung privater Information in Auktionen und Jurys.
Dozent: Prof. Dr. Simon Lüchinger, Professor für Ökonomie an der Universität Luzern

Praxismodul Situation Monitoring


Praxismodul: Situation Monitoring (4 Tage)
-  Führungs- und Steuerungszyklen
-  Informationsgewinnung und -verbreitung
-  interne und externe Zeitplanung
-  Sofortmassnahmen
Dozent: Dr. Patrick Hofstetter, Dozent für Führungs- und Managementprozesse an der Universität Luzern

Studiengangleitung und Dozierende

Studiengangleitung

Studiengangleiter
Prof. Dr. Bruno Staffelbach 
Rektor und Professor für Betriebswirtschaftslehre an der Universität Luzern
Persönliche Seite von Prof. Dr. Staffelbach

 

Co-Leiter
Prof. Dr. med. Reto Babst
Professor für Medizin, Departement Gesundheitswissenschaften und Medizin
Senior Consultant Unfallchirurgie, Luzerner Kantonsspital
Persönliche Seite von Prof. Dr. Babst

 

Co-Leiter
Prof. Dr. oec. Patrick Hofstetter
Leiter Weiterbildungsakademie
Dozent am Center für Human Resource Management der Universität Luzern
Persönliche Seite von Dr. Hofstetter

 

Programm-Management
Dr. Annemarie Schumacher Dimech
Persönliche Seite von Annemarie Schumacher Dimech

Grundlagenmodul Decision Making

"Negotiations & Multilateral Decision Making"
Dr. Martin Gutmann
Managing Director an der ETH Swiss School of Public Governance
Persönliche Seite von Dr. Martin Gutmann

"Decision Making and Game Theory"
Prof. Dr. Simon Lüchinger
Professor für Ökonomie an der Universität Luzern
Persönliche Seite von Prof. Dr. Simon Lüchinger

"Values, Principles and Norms in Decision Making"
Prof. Dr. Peter Kirchschläger
Professor für Theologische Ethik an der Universität Luzern
Persönliche Seite von Prof. Dr. Peter Kirchschläger

Grundlagenmodul Situation Monitoring

"Organizational Learning in High-Reliability Organizations and Beyond"
Dr. Nadine Bienefeld
Oberassistentin und Dozentin an der ETH Zürich, Department of Management, Technology and Economics
Persönliche Seite von Dr. Sc. ETH Nadine Bienefeld

"Asymmetric Information" 
Prof. Dr. Simon Lüchinger
Professor für Ökonomie an der Universität Luzern
Persönliche Seite von Prof. Dr. Simon Lüchinger

Praxismodule

Dr. Patrick Hofstetter
Leiter Weiterbildungsakademie, Dozent für Führungs- und Managementprozesse an der Universität Luzern
Persönliche Seite von Dr. Hofstetter

Zielgruppe und Zulassungsbedingungen

Der «CAS in Decision Making and Situation Monitoring» richtet sich an erfahrene
Entschei­dungsträger aus diversen Settings des Gesundheitsbereichs. 

Zugelassen werden Ärztinnen und Ärzte mit mehrjähriger Berufserfahrung sowie Führungs­kräfte mit Hochschulabschluss (Universität, Fachhochschule, Pädagogische Hochschule) und Bezug zum Gesundheitswesen. Über die Zulassung von Kandidaten ohne Hochschulab­schluss entscheidet der Vorstand des Weiterbildungsprogramms (sur dossier). Die notwen­digen Sprachkenntnisse, dem Unterricht in Deutsch und in Englisch zu folgen, sind Voraus­setzung für eine erfolgreiche Absolvierung.

Kurstermine


Grundlagenmodul Decision Making

  • 30.10.2020: Negotiations & Multilateral Decision Making;
  • 31.10.2020: Decision Making and Game Theory 1;
  • 13.11.2020: Values, Principles and Norms in Decision Making 1;
  • 27.11.2020: Values, Principles and Norms in Decision Making 2;
  • 11.12.2020: Decision Making and Game Theory 2.
     

Praxismodul Decision Making

14./15. & 21./22.01.2021


Grundlagenmodul Situation Monitoring

  • 30.01.21: Organizational Learning in High-Reliability Organizations and Beyond;
  • 12.03.21: Asymmetric Information; 
  • 27.03.21: Organizational Learning in High-Reliability Organizations and Beyond.


Praxismodul Situation Monitoring

15./16. & 22./23.04.2021

 

Anmeldung, Studiengebühren und weitere Informationen

Studiengebühren

Die Kosten für den «CAS in Decision Making and Situation Monitoring» betragen CHF 12’500.–
(inklusive Prüfungs­ und Diplomgebühren). Im Preis inbegriffen sind die Kursunterlagen, der
Zugang zur elektronischen Lernplattform sowie alle administrativen Dienstleistungen.
Nicht inbegriffen sind Anreise, Verpflegung und allfällige Unterkunft.

Anmeldung

Anmeldeformular CAS in Decision Making and Situation Monitoring
Das ausgefüllte Formular sowie die weiteren Anmeldeunterlagen können Sie uns per Mail oder per Post zustellen.

CAS in Decision Making and Situation Monitoring
Frau Dr. Annemarie Schumacher 
Universität Luzern
Frohburgstrasse 3
Postfach 4466
6002 Luzern