Liebe Studierende
Liebe Interessierte

Wir freuen uns, Sie an unseren Veranstaltungen begrüssen zu dürfen. Gerne informieren wir Sie umfassend zu unsern vielfältigen Angeboten. Auch dieses Semester steht wieder unter einem Schwerpunktthema. Werfen Sie einen Blick auf das Gesamtprogramm zum Thema: Vision

AKTUELL

Abendtisch

montags, 30. September bis 18. November 18.15 Uhr
Leo 15, St. Leodegar-Strasse 15
Lasst uns den Montag beim gemeinsamen Abendessen ausklingen! Das gemütliche Leo 15 ist ideal, um dich bei Schmaus und Trank mit Freunden zu treffen, andere Studierende kennenzulernen oder einfach mal abzuschalten. Wer bleiben, sich weiterbilden und diskutieren möchte, ist zum anschliessenden Leo-Talk herzlich willkommen.
Der Umwelt zuliebe kochen wir vegetarisch. Auch kurzfristige Zusagen, spezielle Anfragen zum Essen und Mithelfen nehme ich gerne entgegen.
Kosten: Freiwillige Kollekte
Anmeldung an lisa.gnantremove-this.@remove-this.stud.phlu.ch
Flyer

Mediale Jenseits-Kontakte

Montag, 14. Oktober, 19.15 – 20.30 Uhr
im Leo 15, St. Leodegar-Strasse 15
Gemäss der Vorstellung des Britischen Spiritualismus bleibt das Bewusstsein von Verstorbenen lebendig. Deshalb sei es möglich, Kontakte zu diesen Personen herzustellen. Angelika Güldenstein wird uns dieses spannende Phänomen näherbringen.

Semesterthema: VISION

Liebe Studierende, liebe Interessierte

Menschen haben Ziele und versuchen, sie in ihrem Leben zu verwirklichen. Studierende setzen sich mit ihrem zukünftigen Arbeits- und Sozialleben auseinander. Sie beabsichtigen ihre Interessen und Begabungen konkret umzusetzen.
Der Begriff Vision bezieht sich aber nicht nur auf das individuelle Leben, sondern betrifft auch die Gesellschaft und die Welt. Eine gerechte Gesellschaft mitzugestalten, ein Ort, wo Menschen die gleichen Bedingungen haben, das ist auch eine Vision.
Visionen machen Menschen lebendig. «Ein Volk ohne Vision geht zugrunde» sagt das Buch der Sprüche (29,18). Die Bibel ist ein Buch reich an Visionen und Träumen.
Visionen halten Menschen kreativ: Vieles, was wir jetzt als selbstverständlich betrachten, kommt von den Visionen der Menschen von gestern. Auch die Vision einer nachhaltigen Welt, eines konstruktiven Umgangs mit der Umwelt und mit der Natur, ist eine lebenswichtige Vision.
Im kommenden Semester wollen wir das alles näher anschauen und darüber nachdenken. Welche Visionen haben wir heute? Die Vision einer besseren Welt, die Umweltfrage und die Visionen über die eigene persönlichen oder beruflichen Zukunft - dies alles wollen wir verbinden.
Für Fragen und Gespräche stehen wir dir als Seelsorger jederzeit gerne zur Verfügung. Wir wünschen dir ein erfreuliches Semester!

Lorenzo Scornaienchi

 

Anlässe zum Thema VISION

Podium: Meine Berufspläne und die Zukunft der Welt

Mittwoch, 23. Oktober, 18.15 bis 19.45 Uhr
Uni-/PH-Gebäude, Hörsaal 7
Wie gestalte ich als Maturand oder Studentin besser den Übergang in die Berufswelt? Gibt es Ziele und Visionen, die meinem Leben eine Ausrichtung geben? Welche Idee einer besseren Welt vertrete ich und wie kann ich diese verwirklichen? Dr. Regine Schneider und Dr. Kurt Zaugg-Ott berichten uns, wie sie im Bereich der Ökologie Verantwortung übernehmen und in ihrer «Karriereplanung» umsetzen. Die Studentin Lisa Gnant bringt ihre Perspektive auf dem Podium ein.
Mit anschl. Apéro
Zusammen mit Team Peterskapelle, HSLU Careers Service und Zentrum für Religion, Wirtschaft und Politik (ZRWP), semper fidelis, www.aefu.ch und Klimastreik Zentralschweiz
Flyer

Workshop: Vision entwickeln und entscheiden

Montag, 28. Oktober, 19.15 - 20.45 Uhr
Leo 15, St. Leodegar-Strasse 15
Wie erreiche ich meine Ziele und treffe diesbezüglich Entscheidungen? Was kommt eigentlich nach dem Studium und wie sieht der Übergang zum Berufsleben aus? Gemeinsam mit Leadership-Coach Gabriela Scherer und Andreas Schalbetter SJ setzen wir uns mit unseren individuellen Visionen für unsere Zukunft auseinander. Hier bekommst du die nötigen Inputs, Inspirationen und Werkzeuge mit, um aktiv deine Lebensvision zu gestalten. Zusammen mit HSLU Careers Service
Anmeldung erwünscht bis 24. Oktober an sonja.krummenacherremove-this.@remove-this.stud.unilu.ch
Wer will, melde sich an zum  Abendtisch um 18.15 Uhr -  bei lisa.gnantremove-this.@remove-this.stud.phlu.ch
Flyer

Auf den Spuren meiner Lebensvision

Donnerstag, 6. Februar 18.30 Uhr bis Sonntag, 9. Februar 13.30 Uhr
Lassalle-Haus, Bad Schönbrunn
Geistliche Übungen für junge Menschen bis 35 Jahre
Wovon träume ich? Was möchte ich in meinem Leben umsetzen? Geistliche Übungen bieten Raum, um der eigenen Lebensvision nachzuspüren. Bei der Meditation biblischer Texte entdecken wir, dass Träume und Sehnsüchte auf dem Weg mit Gott eine zentrale Rolle spielen. Besonders Jesus, der Visionär, ermutigt uns und fordert uns mit seiner Botschaft heraus. Um tiefer hören zu können, verbringen wir die Zeit in durchgehender Stille, mit täglichen Meditationen, Eucharistiefeier, Begleitgespräch und Erholung in der Natur.
Leitung: Andreas Schalbetter SJ und Leonora Heiniger (Assistentin)
Auskunft bei: andreas.schalbetterremove-this.@remove-this.unilu.ch
Infos und Anmeldung: www.lassalle-haus.org
Flyer

Leo-Talk zum Thema Vision

Mit Kurzvortrag und Diskussion
Im Leo 15, St. Leodegar-Strasse 15, Luzern
montags im Oktober und November
Um 18.15 Uhr gibt es ein feines Nachtessen.
Anmeldung an lisa.gnantremove-this.@remove-this.stud.phlu.ch
Flyer

Vision einer umweltfreundlichen Landwirtschaft

Montag, 7. Oktober, 19.15 - 20.30 Uhr
im Leo 15, St. Leodegar-Strasse 15
Welchen Visionen folgen wir in der nachhaltigen Landwirtschaft? Welche Vorstellungen können bereits verwirklicht werden? Mirjam Halter, Stellv. Geschäftsführerin von „Vision Landwirtschaft“ und Johanna Besier von Agroscope sind bei uns zu Gast und werden uns Rede und Antwort stehen.

Mediale Jenseits-Kontakt

Montag, 14. Oktober, 19.15 – 20.30 Uhr
im Leo 15, St. Leodegar-Strasse 15
Gemäss der Vorstellung des Britischen Spiritualismus bleibt das Bewusstsein von Verstorbenen lebendig. Deshalb sei es möglich, Kontakte zu diesen Personen herzustellen. Angelika Güldenstein wird uns dieses spannende Phänomen näherbringen.

Vision als Utopie

Montag, 21. Oktober, 19.15 – 20.30 Uhr
im Leo 15, St. Leodegar-Strasse 15
Utopie ist die Vision einer idealen Welt. In jedem Zeitalter gab es Darstellungen einer idealen Welt. Platons Staat war die Grundlage aller utopischen Vorstellungen der westlichen Kultur. Wir befassen uns mit zwei Texten aus dem 16. Jahrhundert, die am Ende der Renaissance entstanden sind: «Utopia» von Thomas Morus und «Die Stadt der Sonne» von Thomas Campanella. Es wird uns dabei die Frage begleiten, ob heute Utopien möglich sind.

Apokalypse und visionäre Vorstellung

Montag, 4. November, 19.15 – 21.00 Uhr
im Leo 15, St. Leodegar-Strasse 15
Die Offenbarung des Johannes enthält viele Visionen. Szenen der Zerstörung wecken Angst vor der Zukunft. PD Dr. Lorenzo Scornaienchi erläutert uns einige Symbole dieses biblischen Buches mit sieben Siegeln: etwa die Zahl 666 und die dahintersteckende, positive Botschaft.

Szenarien des Weltuntergangs

Montag,11. November, 19.15 – 20.30 Uhr
im Leo 15, St. Leodegar-Strasse 15
Der Gedanke an einen Weltuntergang hat die Menschen immer schon umgetrieben. Prof. Dr. Samuel Vollenweider der Universität Zürich wird uns einführen in die apokalyptischen Vorstellungen der Juden und Christen der Antike.

Visionäre Frauen im Mittelalter

Montag, 18. November, 19.15 – 20.30 Uhr
im Leo 15, St. Leodegar-Strasse 15
Auf der Spurensuche nach visionären Frauen begegnen uns Hildegard von Bingen und Christine de Pizan. Was können wir von diesen zwei Visionärinnen aus dem Mittelalter lernen? Welche Aktualität haben sie - gerade angesichts der weltweiten Frauenbewegungen?

Living Stones

Hast du Interesse an der Verbindung von Kunst und Glauben? Als Living Stones bilden wir uns gemeinsam kunsthistorisch weiter, bieten Touristen aus aller Welt in der barocken, lichtdurchfluteten Jesuitenkirche Führungen an und vertiefen durch Kunst unsere Spiritualität.
Living Stones ist ein internationales Projekt von Jungen in über 30 Städten Europas. Jährlich begegnen wir uns deshalb auch international für Weiterbildungen, Austausch und geselliges Zusammensein.
Flyer
Beitrag zu Living Stones Pfarreiblatt Januar 2018

«Living Stones», City Pastoral Luzern, horizonte, Jesuitenkirche
Weitere Infos: www.pietre-vive.org
Kontakt: Peter Girsberger psgirsbergerremove-this.@remove-this.gmail.com - andreas.schalbetterremove-this.@remove-this.unilu.ch - marco.schmidremove-this.@remove-this.kathluzern.ch

Führungen in der Jesuitenkirche Luzern St. Franz-Xaver

Freitag, 9. August 2019
Freitag, 27. September 2019
Freitag, 11. Oktober 2019
Freitag, 22. November 2019

15.30 – 18.15 Uhr für Living-Stones-Mitglieder
16.15 – 17.45 Uhr für Passanten, Touristen
Ab 18.30 Uhr «Mass-4-Young» in der Peterskapelle
mit anschliessendem Imbiss
Flyer

Weiterbildung in der Jesuitenkirche St. Franz-Xaver

Freitag, 20. September 2019
15.30 – 18.15 Uhr für Living-Stones-Mitglieder
Ab 18.30 Uhr «Eucharistie für junge Menschen» in der Peterskapelle
mit anschliessendem Imbiss

International Meetings and Formation

Theology and the art of Gothic cathedrals

Thursday 12th until Thursday 19th September | France
A weeklong formation seminar on medieval theology and the art of French Gothic Cathedrals, including site-visits in Paris, Rheims, Chartres and Vézeley.
Cost estimate: € 180 (+flight and travel)
Info: livingstones.france.campremove-this.@remove-this.gmail.com

Biblical formation camp

Thursday 5th until Sunday 8th December | Munich
Aims to provide a basic introduction to Biblical Exegesis – that is, to receive more training on artistic and scriptural Christian symbolism, but also to form ourselves better as “adult Christians in faith”.
Cost estimate: € 180 (+flight and travel)
Info: livingstonesmunichcampremove-this.@remove-this.gmail.com

Soziales und Geselliges

Thanksgiving

Donnerstag, 24. Oktober ab 17.00 Uhr open end
Leo 15, St. Leodegar-Strasse 15
Lerne Studis anderer Fakultäten kennen!
Bist du neu an der Uni und möchtest andere Studis treffen? Oder studierst du bereits länger und willst junge Leute anderer Fakultäten kennenlernen? Dann bist du bei unserem Thanksgiving-Fest richtig. Dich erwartet ein feines Essen, inkl. vegetarische Optionen, und ein entspanntes Miteinander. Sei mit dabei! Wir freuen uns auf dich.
Zusammen mit Studierenden aller Fakultäten und mit der SOL
Flyer

Kommunikation von Studierenden mit Flüchtlingen

dienstags oder donnerstags, jeweils 16.15 – 18.00 | Kriens
Für eine gute Integration sind Deutschkenntnisse wesentlich. Deshalb engagieren sich Studierende mit oder ohne «Social Credits» wöchentlich für Geflüchtete und Asylsuchende mittels Deutschunterricht, was alle bereichert.
Mit «Migration – Kriens integriert» und der KSF-Studienberatung
Weitere Informationen: andreas.schalbetterremove-this.@remove-this.unilu.ch
Artikel zum Projekt
Youtube-Film von Angela Wagner und Simon Boog

Abendtisch

montags, 30. September bis 18. November 18.15 Uhr
Leo 15, St. Leodegar-Strasse 15
Lasst uns den Montag beim gemeinsamen Abendessen ausklingen! Das gemütliche Leo 15 ist ideal, um dich bei Schmaus und Trank mit Freunden zu treffen, andere Studierende kennenzulernen oder einfach mal abzuschalten. Wer bleiben, sich weiterbilden und diskutieren möchte, ist zum anschliessenden Leo-Talk herzlich willkommen.
Der Umwelt zuliebe kochen wir vegetarisch. Auch kurzfristige Zusagen, spezielle Anfragen zum Essen und Mithelfen nehme ich gerne entgegen.
Kosten: Freiwillige Kollekte
Anmeldung an lisa.gnantremove-this.@remove-this.stud.phlu.ch
Flyer

Spiritualität und Gottesdienste

Workshop: Meditation

Freitag, 18. Oktober, 16.15 - 17.45 Uhr und
Samstag, 19. Oktober, 9.30 - 11.00 Uhr
Uni-/PH-Gebäude, Raum der Stille
(U1 der Universität Luzern, Frohburgstrasse 3 Luzern)
für Anfänger*innen und Fortgeschrittene
Eine Oase im Studienalltag
Wünschst du dir manchmal mitten im Studien-Alltag eine Atempause? Meditation kann helfen, zur Ruhe zu kommen und dann mit neuer Kraft weiterzugehen. In diesem Workshop erlernst du die Grundlagen der Meditation und hast die Gelegenheit zum Üben und Fragen zu stellen. Der Workshop ist ideal als Einstieg oder Vertiefung zur regelmässig stattfindenden Mittagsmeditation.
Bringe bitte bequeme Kleidung mit, Schreibzeug und einen Unkostenbeitrag von CHF 5.-.
Zusammen mit Hochschulsport Campus Luzern
Leitung: Leonora Heiniger, Sonja Krummenacher, Andreas Schalbetter SJ
Info und Anmeldung bis 11. Oktober unter www.hscl.ch
Flyer

Taufe, Firmung, christliche Trauung…

Denkst du darüber nach, dich taufen oder firmen zu lassen? Oder möchtet ihr euch auf den Weg zur kirchlichen Hochzeit begeben? – Gerne steht euch Andreas Schalbetter SJ als Begleiter zur Verfügung. Ihr findet bei horizonte ein Umfeld, um den Glauben in christlichen Gemeinschaften zu erfahren und euch auf diese Sakramente, Symbole der Hoffnung, vorzubereiten.
Auskunft bei andreas.schalbetterremove-this.@remove-this.unilu.ch

 

Regelmässige Angebote

Meditation

montags, jeweils 12.10 - 12.40 Uhr
Uni Luzern, Raum der Stille
Mit Leib und Seele meditieren. Aufmerksam, achtsam den Atem und den Körper wahrnehmen, innerlich ruhig werden, loslassen, zur Quelle finden und mit grösserer Konzentration zurück in den Studienalltag gehen. Einführung in die Meditation für Neueinsteigende, Vertiefung für Geübte.
Vorkenntnisse oder Anmeldung sind nicht erforderlich
Zusammen mit Hochschulsport Campus Luzern
Flyer

Meditation

dienstags, jeweils 12.10 - 12.40 Uhr
Uni Luzern, Raum der Stille
Mit Leib und Seele meditieren. Aufmerksam, achtsam den Atem und den Körper wahrnehmen, innerlich ruhig werden, loslassen, zur Quelle finden und mit grösserer Konzentration zurück in den Studienalltag gehen. Einführung in die Meditation für Neueinsteigende, Vertiefung für Geübte.
Vorkenntnisse oder Anmeldung sind nicht erforderlich
Zusammen mit Hochschulsport Campus Luzern
Flyer

MittWortsMusik

mittwochs, 23. Oktober bis 4. Dezember
jeweils 12.15 - 12.45 Uhr in der Jesuitenkirche
Worte und Musik begegnen sich in einem spirituellen Kontext, in einem strahlenden, barocken Raum. Dabei streben wir bekannte, aber auch neue Text- und Musikkombinationen an.
Mit Studierenden und Dozierenden der Musik-Hochschule und der Universität
Flyer

Eucharistie

donnerstags, 5. September bis 19. Dezember, 9.00 – 9.45 Uhr
Uni-/PH-Gebäude, Raum der Stille
Gemeinsamer, geistlicher Start in den Tag und gestärkt in die Vorlesungen. Dabei lassen wir uns von Gottes Wort inspirieren, das in einer kurzen Predigt gedeutet wird. Die Gegenwart Jesu wird erfahrbar und regt an und uns einzusetzen für eine gerechtere Welt.
Info: martin.schacherremove-this.@remove-this.stud.unilu.ch
Flyer

 

Mass-4-Young

jeweils freitags, um 18.30 Uhr
Ort: Peterskapelle Luzern (bei Kapellplatz und Kapellbrücke)
Eucharistie für junge Menschen

Ausnahmen:
Am 27. September findet die Messe im Raum der Stille statt (im U 1 des Uni-PH-Gebäudes in der Frohburgstrasse 3)
Keine Mass-4-Young am 1. Nov. Allerheiligen (da viele Gottesdienste in der Stadt angeboten werden).
Vom 24. Januar bis 21. Februar 2020 entfällt die Mass-4-Young.

mit anschliessendem Imbiss
Wie lässt sich das Schriftwort im Alltag umsetzen? Wir lassen die Bibelworte besinnlich in uns einsickern und teilen miteinander die Freude am Glauben, der ansteckend ist. Mit bewegender und besinnlicher Musik. Zu diesem Feierabend-Gottesdienst bist Du herzlich willkommen!
Junge Menschen zusammen mit Team Peterskapelle, Living Stones und Studierendenseelsorge
Für Rückfragen: aline.kochremove-this.@remove-this.gmx.net
Flyer

Wir unterstützen folgende Anlässe:

vbg Luzern

Gerne machen wir auf das abwechslungsreiche Programm von vbg Luzern aufmerksam.
Flyer deutsch
Flyer englisch
homepage vbg

Ökumenisches Abendgebet mit Gesängen aus Taizé

In der Pauluskirche Luzern
In der Regel am 1. Sonntag im Monat um 19 Uhr in der Pauluskirche Luzern
Informationen: http://www.kathluzern.ch/st-paul.html

Lauf-Treff

jeweils mittwochs um 17.30 Uhr
Leichtathletikstadion Allmend
für Flüchtlinge und Menschen von hier
In erster Linie geht es natürlich darum, miteinander Sport zu treiben, aber auch darum, miteinander ins Gespräch zu kommen, einander kennenzulernen. Gerade das ist für die angestrebte Integration der Flüchtlinge ganz wichtig.
Information und Anmeldung: Pfarrerin Verena Sollberger, verena.sollbergerremove-this.@remove-this.lu.ref.ch

Gemeinsam Znacht

Geflüchtete Menschen zum Znacht einladen
Viele Menschen bewegt die aktuelle Flüchtlingsnot. Sie möchten gerne einen persönlichen Beitrag leisten, Menschen in der Schweiz willkommen zu heissen. Doch obwohl in der Schweiz viele Geflüchtete leben, sind diese einem Grossteil der Bevölkerung unbekannt. Gemeinsam Znacht vermittelt Begegnungen zwischen diesen beiden Welten: der Welt der Geflüchteten und der Welt der Einheimischen.
Weitere Infos: www.gemeinsamznacht.ch

Mission 21

Interessieren Sie sich für Themen wie interreligiöse Friedensarbeit und interkulturelle Begegnungen? Für aktuelle Themen, die uns in unserer komplexen globalen Welt herausfordern? Hier finden Sie zahlreiche Veranstaltungen, die Ihren Horizont weiten und Ihren Alltag inspirieren. Unsere Bildungsarbeit ist EduQua zertifiziert.
https://www.mission-21.org/was-wir-tun/veranstaltungen/