Studieren Sie noch oder entspannen Sie schon? Die diesjährige Gesundheitswoche der Universität Luzern widmet sich ganz dem Thema Stressreduktion mithilfe von verschiedenen Ruhe- und Entspannungsmethoden.

Daueranspannung und Stress verringern unsere Widerstandskraft und wirken sich negativ auf unsere körperliche und psychische Verfassung aus. Um in unserer Balance zu bleiben, ist es wichtig, uns vor dieser Dynamik zu schützen. Regelmäßige Auszeiten vom hektischen Unialltag helfen uns, zur Ruhe zu kommen und unseren Stresslevel zu senken. Wir brauchen „Ent-Spannung“ und Zeit zum Abschalten. Besonders wirksam zur Stressreduktion sind gezielte Entspannungsübungen. Sie sind einfach anzuwenden, erfordern wenig Aufwand und lassen sich sehr gut in unseren Alltag integrieren.

Entspannende Stunden über den Mittag

Eine Oase der Ruhe und Entspannung über den Mittag im Fitness-/Tanzraum, UG1:

Zwischen 11.00 und 14.30 Uhr können Studierende und Mitarbeitende der Universität Luzern kostenlos Stunden zum Thema Ruhe und Entspannung besuchen.


Wochenplan

  Montag, 11.11. Dienstag, 12.11. Mittwoch, 13.11. Donnerstag, 14.11. Freitag, 15.11.
11.00 - 12.00 Uhr Mindfulness-Based
Stress Reduction
(MBSR)
Progressive
Muskelrelaxation
(PMR) nach
Jacobson
Progressive
Muskelrelaxation
(PMR) nach
Jacobson
Faszienmassage Yin Yoga 
12.10 - 13.10 Uhr Autogenes Training Yoga Nidra Faszienmassage Durchatmen /
Verschnaufpause

 
Durchatmen /
Verschnaufpause
13.20 - 14.20 Uhr Yoga Nidra Atem Achtsam-
keitsmeditation
Yin Yoga  Mindfulness-Based
Stress Reduction
(MBSR)
 
Durchatmen /
Verschnaufpause

 

Atem Achtsamkeitsmeditation
Beginnend mit einfachen angeleiteten Körperbewegungen im Rhythmus des Atems stärken wir die Achtsamkeit und nehmen diese und den Fokus auf den Atem mit in eine anschliessende Meditation im Sitzen.

Trainingsleiterin: Edith Schöpfer

Angebot:
Dienstag, 12.11.2019, 13.20 – 14.20 Uhr
Zur Anmeldung

 

Autogenes Training
Das Autogene Training dient der ganzheitlichen Entspannung und ist ein ideales Werkzeug, um Stresssituationen zu meistern, das Selbstbewusstsein zu steigern und ausgeglichener zu werden.

In dieser Mittagsstunde werden wir die Theorie nur kurz streifen, viel mehr wird mit einer längeren, geführten Übung aus dem Autogenen Training entspannt. Nach der Entspannung teilt jede Person die gemachten Wahrnehmungen mit. Dadurch dass sich jeder ausdrückt, kann dem Erzählenden etwas Eigenes klarer werden. Es gibt dabei kein Richtig und kein Falsch.

Trainingsleiterin: Sandra Betschart

Angebot:
Montag, 11.11.2019, 12.10 – 13.10 Uhr
Zur Anmeldung
 


Durchatmen / Verschnaufpause
Stress reduzieren können wir nur mit Präsenz und Achtsamkeit im Augenblick. Jeder Moment gibt uns die Möglichkeit zu üben. Beginnen wir jetzt. Der Atem ist unser ständiger Begleiter im Alltag. Wenn wir seine Zeichen verstehen, ihn wahrnehmen und pflegen, führt er zu Ruhe, Gelassenheit und innerer Lebendigkeit.

In dieser Stunde geht es um ein Ausprobieren und Kennenlernen von Körper- und Atemübungen für den Eigengebrauch.

Trainingsleiterin: Kathrin Peter

Angebot:
Donnerstag, 14.11.2019, 12.10 – 13.00 Uhr
Freitag, 15.11.2019, 12.10 – 13.00 Uhr
Freitag, 15.11.2019, 13.20 – 14.10 Uhr
Zur Anmeldung

 

Faszienmassage
Faszien sind, einfach gesagt, zusammenhängende „Bindegewebs-Hüllen“ um unsere Muskeln, Organe, Gefässe, etc. Sie geben unserem Körper die Form, die wir haben. An verschiedenen Stellen in unserem Körper laufen viele Faszien-Schichten übereinander. „Verkleben“ diese durch einseitige (Arbeits-)Haltung und wenig Bewegung, können Schmerzen oder Einschränkungen der Beweglichkeit entstehen.

In dieser Faszienmassagestunde erfahren wir in der Praxis, wie wir unsere Faszien mithilfe verschiedenster einfacher Hilfsmittel selbst massieren können, damit diese gesund und geschmeidig bleiben.

Trainingsleiterin: Sarah Balsiger

Angebot:
Mittwoch, 13.11.2019, 12.10 – 13.10 Uhr
Donnerstag, 14.11.2019, 11.00 – 12.00 Uhr
Zur Anmeldung
 


Mindfulness-Based Stress Reduction (MBSR)
Die meisten Dinge, die unser Körper tut, tut er ohne unser Zutun. Es wird für uns als selbstverständlich angenommen. Mit Hilfe von Achtsamkeit kann es uns gelingen, in tieferen Kontakt mit uns und unserem Körper zu kommen.

In dieser Stunde erfahren wir mit Hilfe des Bodyscans, wie wir unseren Körper als Ganzes wahrnehmen können, welche Umstände gegeben sind und wie unser inneres Erleben dazu ist. Der Bodyscan ermöglicht uns, einen besseren Zugang zu unserem Körper zu gewinnen, indem wir ihn in einer offenen und entspannten Grundhaltung durchführen. Die Praxis dauert ca. 40 Minuten, anschliessend findet ein kurzer Austausch statt.

Trainingsleiterin: Nadja Künzler

Angebot:
Montag, 11.11.2019, 11.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag, 14.11.2019, 13.20 – 14.20 Uhr
Zur Anmeldung

 

Progressive Muskelrelaxation (PMR) nach Jacobson
Die Progressive Muskelentspannung basiert auf einem einfachen Prinzip: Spannen wir unsere Muskeln willentlich an und lassen dann wieder locker, stellt sich ein Gefühl tiefer Entspannung ein. Bei dieser Methode werden Schritt für Schritt ganze Muskelgruppen durchgearbeitet, bis sich der ganze Körper entspannt hat.

In dieser Stunde erfahren wir in der Praxis diese Entspannungs-Methode, welche später im Alltag angewendet werden kann, um sich besser und schneller zu entspannen oder Stress abzubauen. Zudem kann sie auch helfen, besser einzuschlafen oder die Schlafqualität im Allgemeinen zu verbessern.

Trainingsleiterin: Madeleine Wolf

Angebot:
Dienstag, 12.11.2019, 11.00 – 12.00 Uhr
Mittwoch, 13.11.2019, 11.00 – 12.00 Uhr
Zur Anmeldung

 

Yin Yoga
Yin Yoga ist eine ergänzende Yogapraxis zu den eher dynamischen und kräftigenden Yogastilen. Dabei werden Körperpositionen mehrheitlich im Liegen über mehrere Minuten passiv gehalten, sodass wir über eine sanfte Dehnung unser Bindegewebe stimulieren. In diesen entspannenden Körperpositionen können wir uns wunderbar mit unserem Körper und unserer Atmung verbinden, damit sich eine innere Ruhe ausbreiten kann.

Trainingsleiterin: Karin Udvardi

Angebot:
Mittwoch, 13.11.2019, 13.20 – 14.20 Uhr
Freitag, 15.11.2019, 11.00 – 12.00 Uhr
Zur Anmeldung

 

Yoga Nidra
Yoga Nidra ist die traditionelle Methode der vollkommenen Entspannung innerhalb des Yogafeldes. Tiefes Entspannen entsteht durch das Ausrichten der Wahrnehmung. In dieser Stunde führen wir die Wahrnehmung von Körperteil zu Körperteil, zum Atem, zu Empfindungen und zu inneren Bildern. So wandert die Aufmerksamkeit in die Tiefe, zu unserem innersten Sein, wo die innere Quelle uns mit frischer Energie versorgt.

Trainingsleiterin: Edith Schöpfer

Angebot:
Montag, 11.11.2019, 13.20 – 14.20 Uhr
Dienstag, 12.11.2019, 12.10 – 13.10 Uhr
Zur Anmeldung

Referat: Schlaf gut! Ist Stress ein Schlafkiller oder ist Schlaf ein Stresskiller (oder beides)?

Inhalt
Stress wird als überdauerndes Ungleichgewicht zwischen Anforderungen zu Leistung und den verfügbaren Ressourcen, diese Leistungen zu erbringen, verstanden. Stressbedingte Arbeitsausfälle haben in den letzten 15 Jahren in der Schweiz exponentiell zugenommen. Ein erholsamer Schlaf ist der körperliche und geistige Reparaturmechanismus schlechthin, der sich in den letzten 135 Millionen Jahren bewährt hat. Die Veranstaltung gibt eine kurze Einführung in die Schlafphysiologie und erklärt, wie Schlafqualität und psychisches Befinden miteinander verquickt sind. Sind Jeff Bezos, Goethe, Gauss und Mario Botta deshalb erfolgreich (gewesen), weil sie 8h und mehr pro Nacht geschlafen haben? Doch weshalb brauchten Edison, Merkel und Napoleon dann bloss 4h pro Nacht? Es folgen Hinweise, wie der individuelle Schlaf verbessert werden kann.
 

Wann: Montag, 11. November 2019, 18.15 – 19.45 Uhr
Ort: Universität Luzern, Frohburgstrasse 3, 6002 Luzern, Hörsaal 7
Referent: PD Dr. phil. Serge Brand, Psychologe und Psychotherapeut FSP/MAS


Anmeldung über die HSCL-Webseite unter Vorlesungsreihe.

Infostand über den Mittag

Täglich über den Mittag von 12.00 – 13.00 Uhr können Sie sich im Foyer zum Thema «Stressreduktion durch Ruhe und Entspannung» informieren. Sport- und Gesundheitswissenschaftlerinnen Sarah Balsiger, Madeleine Wolf oder Hochschulsportlehrerin Karin Udvardi stehen vor Ort für Fragen zur Verfügung.
 

Angebot im Foyer

Gratis-Postkarten: mit verschiedenen Ruhe- und Entspannungsübungen sowie wertvollen Tipps dazu

Verkauf Augenkissen und BLACKROLL® TWISTER


Augenkissen – für einen erholsamen Powernap zwischendurch

  • Die Augenkissen sind mit den Stoffen Seide, Baumwolle oder Leinen genäht, gefüllt mit 150g Bio Leinsamen
  • Spezialpreis: CHF 15.00


BLACKROLL® TWISTER – zur punktuellen Selbstmassage der Muskulatur

  • Spezialpreis: CHF 15.00

 

Augenkissen
BLACKROLL® TWISTER

Kontakt

Bei Fragen steht Ihnen Karin Udvardi (karin.udvardi@unilu.ch) gerne zur Verfügung.