Ansteckungsgefahr in den sozialen Medien: Wer ist immun und wer lässt sich anstecken?

Mitarbeitende vergleichen ihre Löhne oder Karriereentwicklungen regelmässig mit jenen ihrer Arbeitskolleginnen und -kollegen. Wie solche Vergleiche in den sozialen Medien ablaufen, hat eine Studie des Centers für Human Resource Management an der Universität Luzern erstmalig untersucht.

Die Forschung zeigt, dass das Verhalten von Arbeitskolleginnen und -kollegen andere Mitarbeitende dazu bewegen kann, selber zu kündigen. Bislang wurden solche ­Ansteckungsmechanismen jedoch nur ­innerhalb von Unternehmen untersucht. Die vorliegende Studie erforscht nun erstmalig, ob Kontakte in den sozialen Medien einen Einfluss darauf haben, ob jemand einen neuen Job sucht oder nicht.

Beitrag im HR Today Nr. 10/2020 von Dr. Anna Sender, Geschäftsführerin und Oberassistentin am Center für Human Resource Management (CEHRM).

Zum Artikel (HR Today, Online)

5. Oktober 2020