Die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät (WF) wurde im Herbst 2016 gegründet. Die junge Fakultät hat sich in Forschung und Lehre etabliert und ist heute ein wichtiger Bestandteil der Universität Luzern. In der Forschung setzen wir uns mit aktuellen und grundlegenden wirtschaftlichen Fragestellungen auseinander. Den Studierenden vermitteln wir die relevanten Kompetenzen für das Verständnis und die Analyse dieser Fragestellungen. Unser Ziel ist es, Fachleute sowie Expertinnen und Experten auszubilden, die mit zukunftsorientierten Lösungen in einer sich stark verändernden Arbeitswelt den Unterschied ausmachen.

Das vielfältige Studium in Wirtschaftswissenschaften vermittelt sowohl umfangreiches Grundlagenwissen in Volkswirtschaftslehre, Betriebswirtschaftslehre und empirischen Methoden als auch Fachwissen aus hochaktuellen Themenbereichen wie Digitalisierung und Automatisierung. Als kleine Fakultät bieten wir ein persönliches Umfeld, in dem Studierende in direktem Kontakt zu Lehrbeauftragten und Dozierenden stehen. Dies ermöglicht eine gezielte Förderung und bietet Raum zum Üben und Entdecken sowie für ein gutes Mass an Eigeninitiative.

Seit der Gründung der Fakultät, erfreut sich unser Studienangebot einer kontinuierlich steigenden Nachfrage. Im Herbst 2019 durften die ersten Bachelor-Absolvierenden ihre Diplome entgegennehmen. Gleichzeitig startete zum Herbstsemester 2019 das neue Masterprogramm in Wirtschaftswissenschaften.

Wollen Sie über Neuigkeiten, Publikationen und Forschungsaktivitäten an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät per E-Mail informiert werden?
Anmeldung WF-News

News

News
4. September 2020
Abschlüsse an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät

41 Absolventinnen und Absolventen erhalten ein Bachelordiplom, zwei das Masterdiplom.

News
1. September 2020
Valideres Verfahren für die Messung der Nachfrage für Produkte und Dienstleistungen

Professor Reto Hofstetter hat zusammen mit Klaus Miller von der Goethe Universität Frankfurt, Harley Krohmer von der Universität Bern und John Zhang von der Wharton School eine für die Unternehmenspraxis optimierte Erweiterung der Zahlungsbereitschaftsmessung entwickelt.

News
25. August 2020
Mögliche Folgen der Begrenzungsinitiative

In einem Interview mit den Schaffhauser Nachrichten spricht Manuel Oechslin, Professor für internationale Ökonomie, über mögliche Folgen bei einer Annahme der Begrenzungsinitiative. Diese betreffen vor allem die Versorgung mit Fachkräften - möglicherweise aber auch die Handelsbeziehungen und die Bereiche Forschung und Luftfahrt.

Kontakt

Universität Luzern
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Dekanat, Raum 4.B04
Frohburgstrasse 3 / Postfach 4466
6002 Luzern

T +41 41 229 58 00
wfremove-this.@remove-this.unilu.ch  

Öffnungszeiten Dekanat Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät:
Aufgrund der Corona-Pandemie gelten keine offiziellen Öffnungszeiten. Das Dekanat ist jeweils am Mittwoch und am Donnerstag zu den folgenden Zeiten geöffnet: 09:00 - 12:30 / 14:00 - 16:30.

Während vorlesungsfreien Zeiten gelten keine offiziellen Öffnungszeiten.