Die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät (WF) besteht seit Herbst 2016. Die junge Fakultät hat sich in Forschung und Lehre etabliert und ist heute ein fester Bestandteil der Universität Luzern. In der Forschung setzen wir uns mit aktuellen und grundlegenden wirtschaftlichen Fragestellungen auseinander. Den Studierenden vermitteln wir die notwendigen Kompetenzen für das Verständnis und die Analyse dieser Fragestellungen. Unser Ziel ist es, Fachleute sowie Expertinnen und Experten auszubilden, die mit zukunftsorientierten Lösungen in einer sich stark verändernden Arbeitswelt den Unterschied ausmachen.

Das vielfältige Studium in Wirtschaftswissenschaften vermittelt sowohl umfangreiches Grundlagenwissen in Volkswirtschaftslehre, Betriebswirtschaftslehre und empirischen Methoden als auch Fachwissen aus hochaktuellen Themenbereichen wie Digitalisierung und Automatisierung. Als kleine Fakultät bieten wir ein persönliches Umfeld, in dem Studierende in direktem Kontakt zu Lehrbeauftragten und Dozierenden stehen. Dies ermöglicht eine gezielte Förderung und bietet Raum zum Üben und Entdecken wie auch dazu, sich selbst einzubringen.

Seit der Gründung der Fakultät, erfreut sich unser Studienangebot einer kontinuierlich steigenden Nachfrage. Im Herbst 2019 durften die ersten Bachelor-Absolvierenden ihre Diplome entgegennehmen. Gleichzeitig startete zum Herbstsemester 2019 das neue Masterprogramm in Wirtschaftswissenschaften.

Wollen Sie über News der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät per E-Mail informiert werden? Registrierung Infomail

News

News
8. Oktober 2019
Der Bisherigenbonus verzerrt den Wettbewerb an der Urne

Wie gross ist der Bisherigenbonus für bereits gewählte Nationalrätinnen und Nationalräte eigentlich? Dieser Frage sind Prof. Dr. Simon Lüchinger, Prof. Dr. Mark Schelker und Prof. Dr. Lukas Schmid nachgegangen. Durch eine Analyse von 22 Nationalratswahlen in den Jahren von 1931 bis 2015 haben sie Antworten erhalten.

News
26. September 2019
Vom Kredit zur Schuld - Wenn Verschuldung die Freiheit bedroht

Ivan Adamovich und Christoph Schaltegger haben ein Buch zum Thema Kredit und Verschuldung herausgegeben, welches diesen September erschienen ist. Lesen Sie hier exklusiv die vollständigen Beiträge von Christoph Schaltegger/ Michele Salvi und Ivan Adamovich.

News
26. September 2019
Warum brechen Organisationen Regeln?

Sven Kette hat sich mit den Fallstricken der Regeleinhaltung in Unternehmen auseinandergesetzt. Dabei kommt der Soziologe zum Schluss, dass organisationale Regelverletzungen eigentlich den Normalfall darstellen – und dass das nicht von vornherein schlecht sein muss.

Kontakt

Universität Luzern
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Dekanat, Raum 4.B04
Frohburgstrasse 3 / Postfach 4466
6002 Luzern

T +41 41 229 58 00
wfremove-this.@remove-this.unilu.ch  

Öffnungszeiten Dekanat Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät:
Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 12.30 Uhr

Während vorlesungsfreien Zeiten gelten keine offiziellen Öffnungszeiten.