Ordinaria für Steuerrecht

Prof. Dr. iur.

T +41 41 229 53 67
andrea.opelremove-this.@remove-this.unilu.ch

Frohburgstrasse 3, Raum 4.B12

CV

Prof. Dr. Andrea Opel ist seit 2016 Ordinaria für Steuerrecht an der Universität Luzern, davor hielt sie eine Assistenzprofessur inne. Sie hat sich 2015 mit der Arbeit «Neuausrichtung der schweizerischen Abkommenspolitik in Steuersachen: Amtshilfe nach dem OECD-Standard» an der Universität Basel habilitiert, wo sie auch studiert und promoviert hat. Vor und während ihrer universitären Tätigkeit war Andrea Opel als Mitarbeiterin/Konsulentin in Zürcher Anwaltskanzleien tätig.

Andrea Opel ist weiter Konsulentin bei der JP Steuer AG (Zürich), Präsidentin der Trägerorganisation für die höhere Fachprüfung für Steuerexperten, Vorstandsmitglied der IFA (International Fiscal Association), Vorstandsmitglied der SATLP (Swiss Association of Tax Law Professors), Mitglied des Legal Council von SwissFoundations (Verband der Schweizer Förderstiftungen) sowie Mitglied des Advisory Board von CEPS (Center for Philanthropy Studies). Sie gehört ausserdem der primius-Begabtenförderungskommission der Universität Luzern an.

Regelmässige News unter folgendem Link.

Curriculum Vitae Andrea Opel

Forschung

Forschungsschwerpunkte

  • Nationales und Internationales (Unternehmens-)Steuerrecht
  • Amtshilfe (einschliesslich Steuerstrafrechtshilfe)
  • Nachfolge- und Nachlassplanung
  • Besteuerung von NPO

Publikationen

Zeitschriftenartikel

Buchkapitel, Beitrag in Sammelband

Artikel in Publikumsmedien

Beitrag in einem Kommentar

Weitere Forschungsleistungen

Beitrag/Präsentation an einer wissenschaftlichen Konferenz

Beitrag/Präsentation an einer anderen Veranstaltung

Funktionen und Dienstleistungen zugunsten/für die Universität Luzern