Forschung

Die Forschungsschwerpunkte der Professur Diebold liegen in den folgenden Bereichen:

Wirtschaftsverfassungsrecht 

Wirtschafts- und Eigentumsfreiheit • Gleichheitsrechte • Grundsatz der Wirtschaftsfreiheit • Einheitlicher Wirtschaftsraum

Recht der internationalen Wirtschaftsbeziehungen 

WTO-Recht • Bilaterale Freihandels- und Investitionsschutzabkommen • Dienstleistungshandel und Personenverkehr • Bilaterale Abkommen Schweiz-EU • Bundesgesetz über technische Handelshemmnisse • Europäisches Wirtschaftsrecht

Öffentliches Wirtschaftsrecht und Wettbewerbsrecht 

Binnenmarktrecht • Preisüberwachungsrecht • Vergaberecht • Kartellrecht • Produktesicherheitsrecht • Infrastrukturrecht (Strom und Gas, Verkehr, Telekommunikation, Post, Entsorgung) • Recht der freien Berufe

Download

Öffentliche Beschaffung von Strom