Das Jahrbuch enthält ausgewählte Referate der 15. Schweizerischen Migrationsrechtstage, namentlich zu den Entwicklungen des Schengen-Rechts betreffend Schutz der Aussengrenzen, zu den neuen integrationsrechtlichen Bestimmungen im Ausländerrecht und den möglichen Auswirkungen des geplanten institutionellen Abkommens zwischen der Schweiz und der EU auf den Freizügigkeitsbereich.

Das Jahrbuch dokumentiert im Weiteren für den Zeitraum von Mitte 2018 bis Mitte 2019 die Rechtsprechung internationaler und nationaler gerichtlicher Instanzen zum Migrationsrecht, zeichnet die wesentlichen Rechtsentwicklungen in der Schweiz auf Bundes- und Kantonsebene, in der EU und in weiteren internationalen Gremien nach und enthält eine Bibliografie zum schweizerischen Migrationsrecht.

30. August 2019