Nationale und internationale Rechtsentwicklungen im Migrationsrecht, 580 Seiten, Alberto Achermann, Cesla Amarelle, Martina Caroni, Astrid Epiney, Jörg Künzli, Peter Uebersax (Herausgeber)

Das Jahrbuch für Migrationsrecht 2015/2016 befasst sich mit dem Themenkomplex "Schweiz und Europa" und behandelt die beiden aktuellsten Brennpunkte: die schwierige Neugestaltung des Freizügigkeitsregimes mit der EU und die "Flüchltingskrise" in Europa.

Das Jahrbuch berichtet zudem umfassend über die Praxis schweizerischer und internationaler Gerichte in den vergangenen 12 Monaten und zeichnet die nationalen und internationalen Rechtsentwicklungen im Migrationsrecht nach.

Flyer Jahrbuch Migrationsrecht 2015/2016






 


4. Oktober 2016