Streitgespräch zur umstrittenen Volksinitiative mit Jean Daniel-Gerber, Roger Köppel und Martina Caroni.

Ende November 2018 gelangt die Volksinitiative «Schweizer Recht statt fremde Richter» (Selbstbestimmungsinitiative) zur Abstimmung. Schon lange nicht mehr hat ein Urnengang im Vorfeld eine derart heftige Grundsatzdebatte ausgelöst. Am 25. Oktober 2018 begegnen sich zum öffentlichen Streitgespräch Roger Köppel, Nationalrat und Verleger der «Weltwoche», sowie Jean-Daniel Gerber, Präsident der Schweizerischen Gemeinnützigen Gesellschaft (SGG) und ehemaliger Direktor des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO). Moderiert wird der gemeinsam von der Universität Luzern und der Schweizerischen Vereinigung für Internationales Recht (SVIR) organisierte Anlass von Martina Caroni, Professorin für öffentliches Recht, Völkerrecht und Rechtsvergleichung im öffentlichen Recht an der Universität Luzern.

Details und Anmeldung

8. Oktober 2018