Diese Neuerscheinung ist ein unentbehrliches Nachschlagewerk für alle, die in der Landwirtschaft tätig sind, genauso wie für Behörden, Gerichte und die Wissenschaft.

Mit der erstmaligen Kommentierung des Landwirtschaftsgesetzes, herausgegeben von Prof. Roland Norer, wird eine empfindliche Lücke innerhalb der agrarrechtlichen Literatur geschlossen. Präsentieren sich die Rechtsgrundlagen rund um Land- und Ernährungswirtschaft, Agrarmärkte und ländlichen Raum auch noch so heterogen, bestehen doch mit dem bäuerlichen Bodenrecht (BGBB), dem Landpachtrecht (LPG) und dem LwG drei Teilkodifikationen, von denen bisher nur den ersten beiden Kommentarwerke gewidmet worden sind. Das Landwirtschaftsgesetz präsentiert sich dabei gleichsam als «Code rural» des schweizerischen Agrarrechts und damit als thematisch ungemein vielfältig.

Flyer

Link zum Stämpfli Verlag

14. Oktober 2019