Scho­nungslos wirft die Corona-Pandemie ein Schlag­licht auf die extrem unglei­chen Lebens­ver­hält­nisse in den USA. Aram Mattioli schreibt darüber in "Geschichte der Gegenwart".

Beson­ders hart schlug das Virus in der Navajo Nation zu, dem grössten Reservat in den USA. Gleich nach New York und New Jersey wies es die dritt­höchste Anste­ckungs­rate pro Kopf auf. Im verarmten Reservat leben zahl­reiche Menschen in Mehr­ge­nera­tio­nen­häu­sern und verfügen 30 Prozent der Haus­halte über keinen Zugang zu flies­sendem Wasser, was Distanz- und Hygie­ne­mass­nahmen illu­so­risch macht. weiterlesen

16. Juni 2020