Datum: 25. Februar 2020
Zeit: 18.15 Uhr bis 19.45 Uhr
Ort: Universität Luzern, Raum 4.B54

Lektüreworkshop zur aktuellen juristischen Grundlagenforschung

Das Lektüreworkshop versteht sich als ein wissenschaftliches Forum zur Verhandlung grundlegender Rechtsentwicklungen. Sie bietet dabei Gelegenheit, klassische und zeitgenössische Grundlagentexte zu lesen, zu diskutieren und mit aktuellen Rechtsfragen in Verbindung zu bringen.

Das Thema dieses Herbstsemesters lautet «Rechtsfiktionen». Weitere Informationen zum Programm finden Sie im Flyer. 

Die Veranstaltung findet in zweiwöchigen Abständen statt. Interessierte melden sich unter lucernaiurisremove-this.@remove-this.unilu.ch.

Nächste Lektüre: 

25. Februar 2020: Hans Kelsen, "Zur Theorie der juristischen Fiktionen. Mit besonderer Berücksichtigung von Vaihingers Philosophie des Als Ob"